Das Mädchen, das die Laute sammelte

Sogar die Hunde und Katzen, die sich früher durch die Straßen gejagt hatten, lagen nun friedlich beisammen und hörten Anua spielen.

Heute habe ich mein Manuskript von der Anna Schloßmacher zurück bekommen. Sie lektoriert mein Buch. Jetzt fehlen mir noch fünf Illustrationen. Bis Juli möchte ich mein Buch gedruckt haben, denn dann starten die 1. Kirchberger-Kinderliteraturtage. Habt ihr schon davon gehört?
Wenn ihr wollt, dann schaut mal auf der Internetseite vorbei, lohnt sich!

www.kirchbergerkinderliteraturtage.com

Das Mädchen, das die Laute sammelte

Mit der Zeit sprach es sich herum und immer mehr Menschen kamen, um dem kleinen Mädchen zuzuhören.

Am Sonntag habe ich einen Beitrag im Radio gehört. Ein Straßenmusiker hat sein Klavier an die Grenze zur Ukraine transportiert. Dort sitzt er nun in dicker Jacke gehüllt, mit Handschuhen und Mütze und begrüßt die Flüchtlinge, die nach Polen kommen mit einem Klavierkonzert. Musik kann die Welt ändern. Das ist meine Überzeugung. Wir sollten alle mehr Musik in unsere Herzen lassen.

Das Mädchen, das die Laute sammelte

Anua besaß eine Geige: sie war ihr Ein und Alles. Wenn sie darauf spielte, trug ihre Musik die Bewohner der Stadt in eine andere Welt. 

Diese Woche ging das Manuskript ins Lektorat. Jetzt kribbelt es im Bauch, die Fingernägel werden kürzer. Ob der Text wohl durchkommt? Ich habe dieses Mal so lange gefeilt und geraspelt, mir jedes Wort noch mal laut vorgelesen. Der Text sollte die richtige Melodie bekommen. Ob ich es wohl geschafft habe?

Der Titel hat es nicht geschafft. Jetzt heißt mein Buch: Das Mädchen, das die Laute sammelte.
Mal sehen, ob es dabei bleibt.

Die Laute-Sammlerin

In einer klitzekleinen Stadt am Rande der Welt waren die Häuser so bunt wie die Blätter im Herbst.

Vielleicht fragt ihr euch, warum es so leise geworden ist auf meinem Blog. Ganz klar – etwas neues entsteht. Und dieses etwas fordert enorm viel Zeit.

Die Schlafräuber

Liebe Freunde,
meine Crowdfunding Aktion ist jetzt zu Ende gegangen und ich freue mich so sehr, dass meine Schlafräuber ein richtiges Hardcover bekommen können. Damit habt ihr mir einen ganz großen Wunsch erfüllt. Ganz lieben Dank an euch alle, die ihr gepostet geteilt und mitgeholfen habt. Ihr seid einfach großgartig!

Wie geht es nun weiter?
Aktuell warte ich noch darauf, dass mir die ISBN zugesendet wird. Danach geht das Buch in den Druck und wenn alles gut geht, ist es bis Juli fertig. Ich wünsche euch ein wunderbares Pfingstwochenende und ich hoffe, ein bisschen Freude kann zu euch rüber schwabben.

Feiert, tanzt und laßt es euch gut gehen.

Ganz liebe Grüße an euch alle

Martina

Die Schlafräuber

jipeeh


Ohhh ich bin so glücklich!!! Wir haben die Mindestsumme von 800€ geknackt!!!! Die Schlafräuber werden gedruckt!!!! Danke an euch alle die ihr dieses Projekt unterstützt habt!!!! Mit 800€ sind die Hälfte der Druckkosten jetzt finanziert.😃😃😃😃😃😃😃Mit Erreichen der nächsten Stufe von 1300€ wäre der Druck von 300 Büchern schon beinahe voll finanziert.
3 Tage haben wir noch!