Die Schlafräuber – Eine Waldnymphengeschichte


Nächste Lesung ist am
16. Oktober 2021 14:00 Uhr und 16 Uhr
in Hornberg
Ich freu mich auf euch!


Die kleine Nymphe Neele lebt ungestört mit ihren Freunden an einer Waldlichtung. Bis eines Tages Waldarbeiter mit ihren schweren Maschinen in den Wald eindringen und die Bäume fällen auf denen die Nymphen wohnen. Für Neele und ihren besten Freund Puk beginnt eine abenteuerliche Reise ins Land der Träume.
Werden sie ihr Zuhause retten können? 
Eine zauberhafte Geschichte über Freundschaft, Mut und die Kraft der Träume. 


Auf 32 farbenfroh illustrierten Seiten, zwischen kurzen und längeren Lesestücken gibt es jede Menge zu entdecken. Gedruckt wird das Buch im A4 Format (21 x 29,7 cm) mit festem Einband und Fadenheftung. Für Kinder ab 6 Jahre.
ISBN 978-3-9823407-0-8
Ab jetzt erhältlich. 15 Euro + 1,55 Euro Versand innerhalb Deutschland

über WordPress

über Booklooker

Oder bestelle das Buch direkt über mich:


„Du musst an deine Träume glauben, damit sie in Erfüllung gehen. Wenn Du daran zweifelst, dann funktioniert es nicht„, sagt Neele zu ihrem besten Freund Puk.

Dieses Buch ist für alle Kinder die große Träume haben. Glaubt an eure Träume und lasst euch von niemanden sagen, dass es nicht geht.


Nach einer Ausbildung zum Schriftsatz studierte Martina Kanold Grafik Design an der Akademie für das Grafische Gewerbe in München. Seit 1998 arbeitet sie als Grafikerin und Illustratorin. 2000 zieht sie in das kleine Städtchen Kirchberg an der Jagst und lebt dort mit ihrem Mann, ihren zwei Kindern, einem Hund und drei Katzen. 2021 veröffentlichte sie ihr erstes Kinderbuch „Warum das Schwein ’nen Kringel hat“ im Eigenverlag. Darauf folgt 2021 „Die Schlafräuber“.



Was die Leser sagen:

„Ich habe mich sehr darüber gefreut, das Buch von Martina Kanold vorab lesen zu dürfen. Ich liebe die fantastische Welt um die Naturwesen und bin förmlich in die Geschichte gezogen worden. Ein treffendes Thema von dem unbarmherzigen Umgang mit der Natur bis hin zur fantastischen Entwicklung/Lösung der Problematik. Die Illustrationen sind traumhaft und tragen dazu bei, ins Naturwesen-Reich einzutauchen..“ 

Maria Keufen

„Das Buch ist sehr schön geworden, vor allem die Zeichnungen und insbesondere das riesige Ungetüm finde ich total klasse. Viel Erfolg wünsche ich dir mit deinem neuen Buch.“ 

Jutta Heinrich

„Magische und verträumte Bilder und eine Geschichte, die junge und alte Leser einlädt, niemals ihre Träume zu vergessen.“

Ann Kristin Vinterberg, Autorin

„Ein tolles Buch mit wunderschöne Illustrationen. Es zeigt Kindern, dass klein zu sein nicht bedeutet, machtlos zu sein, das finde ich eine sehr schöne Message!“

Nicole Dupré, Business Coach und Mutter von fünf Kindern

In Martina Kanolds Buch geht es um große Themen wie Freundschaft, Zugehörigkeit, Krisen und Entwicklung. Insofern ist dies bezaubernd gestaltete Kinderbuch ein Buch für alle Altersstufen, es verbindet die Generationen.

Iris Waldmann, Analytische Kinder – und Jugendlichenpsychotherapeutin