Kirchberger-Kinderliteraturtage

Heidi Troi ist schon ein richtig „alter Hase“ im Bücherschreiben. Sie hat schon mehrere Bücher veröffentlicht. Bei uns auf den 1. Kirchbergerkinderliteraturtagen stellt sie ihr Buch „Zeitreise mit den Nepomuks – Bei den Römern“ vor.
Mehr über Heidi Troi erfahrt ihr im Gespräch mit den Autoren:
https://kirchbergerkinderliteraturtage.com/2022/05/16/heute-im-gesprach-heidi-troi/
Schaut mal rein!

KirchbergerKinderliteraturtage

Liebe Freunde,
das Crowdfunding war erfolgreich. Mein Buch „Das Mädchen, das die Laute sammelte“ ist in der Druckerei und ich hoffe, das es bis Ende Juni geliefert wird.

Nun dürft ihr mich auf meine zweite große Reise in diesem Jahr begleiten. Zusammen mit der vhs Kirchberg an der Jagst organisiere ich die 1.Kirchbergerkinderliteraturtage.

Es werden 24 Autoren und Autorinnen zu uns nach Kirchberg reisen, um ihre Bücher vorzustellen, Lesungen zu geben und viele andere Aktionen mit den Kindern durchzuführen.
Gerne möchte ich euch unsere Autoren vorstellen.
Heute im Gespräch: Jonna Struwe.
Schaut mal vorbei:

https://kirchbergerkinderliteraturtage.com/2022/05/10/heute-im-gesprach-jonna-struwe/

Das Mädchen, das die Laute sammelte

Am Sonntag habe ich die letzte Illustration fertiggestellt. Wer möchte, darf gern mal einen Blick auf das Ebook wagen. Unter https://martinakanold.com/das-madchen-das-die-laute-sammelte-2/
könnt ihr euch das Ebook runterladen. Das Passwort dazu lautet: Lautsammlerin

Und dann schnell auf auf http://www.startet.com/lautesammlerin gesprungen und sich ein Exemplar gesichert!
Es fehlen noch 13 Bücher! Auf geht’s!

Das Mädchen, das die Laute sammelte

Wisst ihr was Crowdfunding ist?
Wenn viele Menschen zusammen helfen, damit ein neues Buch entstehen kann. Nur mit eurer Hilfe kann ich „Das Mädchen,das die Laute sammelte“ drucken lassen.
Mit eurer Unterstützung geht ihr keinerlei Risiko ein. Denn erst wenn das Fundingziel erreicht ist, wird das Geld für die bestellten Produkte eingezogen. Ist das Crowdfunding nicht erfolgreich, wird auch kein Geld abgebucht. Und das Beste daran, Startnext ist eine deutsche Plattform und es gilt deutsches Recht.
Schaut doch mal auf http://www.startnext/lautesammlerin vorbei und wählt eines der vielen Dankeschöns aus.

Das Mädchen, das die Laute sammelte

Auszug aus meinem Buch „Das Mädchen, das die Laute sammelte“

Heute habe ich meine 16. Illustration fertig gestellt. Jetzt fehlen noch vier. Der Abschied naht. Dann muss ich mein neues Buch in die Welt entlassen. Beinahe bin ich ein wenig traurig, denn nun habe ich so lange an diesem Buch gearbeitet, dass mir Anua tatsächlich fehlen wird. Jede freie Minute sitze ich an meinem Wacom Tablett und arbeite an den Bildern oder feile noch ein wenig am Text. Es ist schon seltsam: umso weniger Text ein Buch hat, umso mehr muss jeder Satz stimmig sein, muss die Melodie beim Lesen passen. Ich weiß gar nicht mehr, wie oft ich mir die Geschichte schon laut vorgelesen habe… Aber ich glaube, es hat sich gelohnt.

Das Mädchen, das die Laute sammelte

Immer mehr Menschen kamen in die Stadt und ließen sich nieder. Sie fanden Arbeit bei Herrn Walter in der großen Fabrik. Und so wuchs die Fabrik und wurde größer und größer. Sie pustete dicken, schwarzen Qualm heraus. Einmal war der Qualm so dicht, dass die Menschen sich gar nicht mehr sehen konnten. 

Gerade bin ich dabei ein neues Crowdfunding-Projekt vorzubereiten. Ihr wisst nicht, was Crowdfunding bedeutet? Ganz einfach – viele Menschen schaffen gemeinsam, was für einen einzelnen Menschen schwer zu stemmen ist. Und das heißt in meinem Fall:
Die Druckkosten für ein Hardcoverbuch sind extrem hoch. Und darum werde ich mein Buch über http://www.startnext.com im Vorverkauf anbieten. Wenn ich 60 Menschen davon überzeugen kann, ein Buch im Vorverkauf zu erwerben, kann ich es drucken lassen. Das wäre mein persönlicher Traum für dieses Jahr. Und von was träumst Du?